• © Hanna Karstens

  • © Hanna Karstens

  • © Kathrin Hinneburg-Heiwolt

Gitarre und Zupfen

Der Jahresbeginn war vom Wettbewerb Jugend musiziert geprägt, an dem der Fachbereich auffallend stark in den Kategorien Gitarrenduo, Zupfensemble, Gitarre Pop und Ensemble Alte Musik beteiligt war. Die Harfenistin Henriette Urban (Klasse M. Mandelartz/SVA) hat in der Kategorie Ensemble Alte Musik nicht nur den Sprung in den Bundeswettbewerb geschafft, sondern zusätzlich gleich mehrere Aufnahmeprüfungen bestanden.

Michael Bentzien, Fachbereichsleitung Gitarre und Zupfen © Hanna Karstens

Mit dem HFMT-Kooperationsworkshop am 27. April, der inzwischen von der Claussen-Simon-Stiftung gefördert wird und diesmal von Prof. Jens Wagner geleitet wurde, konnte der Schwung aus dem Wettbewerb mitgenommen werden. Jens Wagner ist es sehr überzeugend und mit großer Begeisterung gelungen, neue Blickwinkel zu eröffnen und Impulse für die weitere Arbeit zu setzen.

Die innovative Arbeit, die in den letzten 15 Jahren im Fachbereich Gitarre an der JMS geleistet wurde – Klassenunterricht in Schulkooperationen, Entwicklung einer breiten Ensemblestruktur und nicht zuletzt das Konzept der seit 2004 bestehenden Hamburger Gitarrenwettspiele – waren Expertise und Voraussetzung für eine besondere Einladung:

Clemens Völker und Jochen Buschmann waren engagiert, an der Musik und Kunstschule Wiesbaden einen Tag der Gitarre auszurichten. 30 Schülerinnen und Schüler erlebten einen prallen Gitarrentag mit intensivem Ensemblespiel, einem Gitarrenwettspiel Circle und einem gefeierten Abschlusskonzert. Ein überaus gelungener Export von JMS Kompetenz!

Vom 3.-5. Mai fand erstmalig ein gemeinsames Probenwochenende der beiden JMS-Leistungs-
klassen Gitarre unter der Leitung von Clemens Völker und Michael Bentzien in Heide statt. Hier ging es um die Vorbereitung auf den Landesorchesterwettbewerb und den Bundeswettbewerb Jugend musiziert

Das Norddeutsche Zupfmusikfestival fand am 25. und 26.05. erstmals in der JMS-Zentrale statt, eingebettet war der Landesorchesterwettbewerb in der Kategorie Gitarrenensembles und Zupf-
orchester. Hier kooperiert die JMS mit dem veranstaltenden Bund Deutscher Zupfmusiker (BDZ), der European Guitar Teachers Association (EGTA) sowie den Landesmusikräten Hamburg und Schleswig-Holstein. Alle Gitarrenensembles und die Leistungsklassen des Fachbereichs waren beim Festival vertreten und waren begeistert von diesem Treffen der Szene! Die Leistungsklasse Gitarre hat im Wettbewerb mit hervorragendem Erfolg (24 Punkte) gesiegt und wird Hamburg bei der Bundesbegegnung 2020 in Bonn vertreten.

Michael Bentzien,

Fachbereichsleitung Gitarre und Zupfen

Leistungsklasse Gitarre, Ltg. Clemens Völker © Staatliche Jugendmusikschule Hamburg