• © Hanna Karstens

  • © Hanna Karstens

  • © Kathrin Hinneburg-Heiwolt

Stadtbereich Nord-Ost

Angekommen in Sasel – neue Stadtbereichs-zentrale und Tag der offenen Tür

Bereits im Sommer 2017 ist der Stadtbereich Nord-Ost mit seinen Büroräumen, der sogenannten Stadtbereichszentrale, von Wellingsbüttel nach Sasel umgezogen. Herzlich willkommen hat uns die Schule Alsterredder geheißen, die nördlich von Alstereinkaufszentrum und Endhaltestelle der S1 in Poppenbüttel – gemeinsam mit dem Gymnasium  Oberalster auf einem Schulgelände – zu finden ist. Wer den Alsterwanderweg von Ohlsdorf nach Norden mit dem Fahrrad fährt, kommt ganz nah bei uns vorbei, müsste sich nur die Löwenschlucht nach oben quälen oder bei der Mellingburger Schleuse den Weg nach Hohensasel finden. Bei schönem Wetter ist der Alsterwanderweg stets gut besucht. 

Ebenfalls sehr gut besucht war am Samstag, den 13. April 2019, unser erster regionaler Tag der offenen Tür des Stadtbereichs Nord-Ost an der Schule Alsterredder – trotz  unangenehmer  fünf Grad Außentemperatur und obwohl es leicht schneite. 

Der Tag stand ganz im Zeichen unserer sehr guten Zusammenarbeit  mit der Grundschule Alsterredder, die mit einem musisch-künstlerischen Profil (Jedem Kind ein Instrument – JeKi –, Tanz-
unterricht in allen Klassen, Theater, Musical) mit uns auf einer Linie agiert. So wurde der Tag der offenen Tür zwar von der Jugendmusikschule organisiert, aber inhaltlich bei zwei Konzerten auch von der Grundschule mit geprägt.

Im Eröffnungskonzert beeindruckten uns Schülerinnen und Schüler der zweiten Klassen mit einer Kurzfassung einer JeKi-Stunde zum Thema „Feuervogel“ zu der Musik von Igor Stravinsky. Im Anschluss demonstrierten Schülerinnen und Schüler der Jugendmusikschule Ergebnisse ihrer ersten Unterrichtsjahre, um den Zuhörern die Instrumente vorzustellen. Danach ging es zum Schnupperunterricht: die kleinen und großen Besucher bewegten sich von Raum zu Raum – von einem Instrument zum nächsten und konnten sich zu allen Fragen rund um die Jugendmusikschule beraten lassen.

Eltern des Orchesters DoMiSol kochten Kaffee und servierten Brezeln, sodass auch für das leibliche Wohl gesorgt war und damit auch Spenden für den Musikschulverein eingeworben werden konnten. 

Im Abschlusskonzert begann das JeKi-Orchester der Grundschule, gefolgt von den Orchestern des Stadtbereichs Nord-Ost und Preisträgern des letzten Landeswettbewerbs Jugend musiziert.

Ein Vorspiel mit Schülerinnen und Schülern der Gitarren-Lehrkräfte im Stadtbereich Nord-Ost war der würdige und besinnliche Abschluss eines erfolgreichen Tages.

Was gibt es Schöneres als Vorschüler, die am nächsten Schultag an der Tür des Stadtbereichsbüros klingeln und sich Unterlagen für die Jugendmusikschule geben lassen oder Berichte von Klassenlehrerinnen, dass viele Kinder im Stuhlkreis am Montagmorgen als besonderes Erlebnis des Wochenendes vom tollen Instrumente-Schnuppern erzählten.

Im kommenden Jahr wird es einen Zentralen Tag der offenen Tür im Michael Otto Haus geben. Im Stadtbereich Nord-Ost werden wir uns am Tag der Musik (20. Juni 2020) zusammen mit unserem Kooperationspartner, dem Kulturzentrum Sasel-Haus e. V.,  am Saseler Markt unserem Publikum mit Konzerten und Projekten wie dem Klingenden Buch und Schnupperunterricht präsentieren.

Hans-Jörg Winterberg,

Leitung des Stadtbereichs Nord-Ost

Jugend-Streicher-Forum © Dirk Passehl