• © Hanna Karstens

  • © Hanna Karstens

  • © Kathrin Hinneburg-Heiwolt

Elternvertretung

Die Musik spricht für sich allein. Vorausgesetzt, wir geben ihr eine Chance. (Yehudi Menuhin)

Eltern sind für Musikschulen unentbehrliche Partner!

Elternbeiräte bzw. Elternvertretungen und Fördervereine leisten vielfältige Unterstützung vor Ort. Zwischen Musikschule – Kommune – Trägerverein – Öffentlichkeit kommt ihnen eine wichtige Mittlerrolle zu. Eltern vertreten nicht nur das berechtigte Interesse ihrer Kinder an einer fundierten und qualifizierten Musikschulerziehung, sondern sie helfen mit ihrem Engagement auch, präventive Jugendarbeit zu leisten. Damit erhält ihre Mitarbeit einen hohen gesellschafts- und sozialpolitischen Stellenwert.

Den Eltern öffnet sich vor Ort ein weites Betätigungsfeld. Es reicht von der wertvollen Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit bis hin zu den vielfältigen Kontaktmöglichkeiten zu Musikschulträgern und Vertretern aus Politik und Gesellschaft. Durch ihre Mitwirkung, Mitberatung und Mitverantwortung in zahlreichen Belangen der Musikschule, einschließlich der Mitorganisation von Veranstaltungen, Festen etc. sind sie für Musikschulen ein unentbehrlicher Partner. (Quelle: www.musikschulen.de/partner/bundeselternvertretung/index.html)

Als Fürsprecherinnen und Fürsprecher unserer Kinder stehen wir in regelmäßigem vertrauensvollem Dialog mit der Schulleitung, besuchen einzelne Stadtbereiche, treffen Vertreterinnen und Vertreter der Fachbereiche. Die Elternvertreterinnen und Elternvertreter werden während der Elternvollversammlung im November jeweils für ein Jahr gewählt. Die monatlichen Sitzungen der Elternvertretung sind schulöffentlich. Wenn Sie Lust und Interesse an der Elternmitarbeit oder Fragen haben, dann sprechen Sie uns gerne an!

Aktuelle Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für die Stadtbereichefinden Sie auf der Website der Jugendmusikschule: www.hamburg.de/jugendmusikschule

© Staatliche JMS Hamburg