• © Hanna Karstens

  • © Hanna Karstens

  • © Kathrin Hinneburg-Heiwolt

Ergänzungsunterricht an Schulen (EUS) – Kooperationen mit Schulen

Die Jugendmusikschule der Behörde für Schule und Berufsbildung verfügt über einen seit Jahren gut ausgebauten Kooperationsbereich mit den Hamburger allgemeinbildenden Schulen.

Gegenwärtig erteilen Lehrkräfte im Ergänzungsunterricht (JMS-EUS) über zehntausend Schülerinnen und Schülern an Hamburger Schulen musischen Unterricht im Schultag. Das fachliche Angebot reicht von musikalischer Früherziehung, Rhythmik und Musiktherapie über Chor, Tanz, Musical und Theater bis hin zu Streicher- und Bläserklassen, Percussion, Keyboard und Blockflöte. Auch bei der Unterstützung von Musikprojekten in Projektwochen oder Workshops steht die JMS im Rahmen einer Kooperation gerne zur Verfügung. 

Die Lehrkräfte der Jugendmusikschule werden direkt über Lehrerwochenarbeitszeiteinheiten (WAZ) der jeweiligen Schule finanziert. Die JMS-Lehrkräfte sind auch bei Gesamt-, Fach-, Klassen- oder Zeugniskonferenzen mit beratender Stimme vertreten. Sie geben ergänzende Erläuterungen zu Lernentwicklungsberichten bzw. zu Benotungen in Zeugnissen. Außerdem zeigen sie die vielfältigen Möglichkeiten zur musischen Förderung der Kinder durch die Nachmittagsangebote der JMS  auf oder befördern solche an der jeweiligen Schule.

Die EUS-Klassen der JMS haben sich an vielen schulischen Veranstaltungen beteiligt: Einschulungen, Sommerfesten, Tagen der offenen Tür, Verabschiedungen, Jubiläen, mit eigenen Präsentationen im Bereich Musik- und Tanztheater oder Weihnachtsfeiern.

Die EUS-Lehrkräfte gestalten nachhaltig die musische Bildung an Hamburger Schulen. Darüber hinaus präsentierten sie sich mit ihren Schulklassen mit Erfolg bei Wettbewerben wie Theater macht Schule oder Liederwettbewerb der Hamburger Polizei

In der Schule Osterbrook ist das Fach Musical als neues Angebot im EUS-Bereich gestartet. Zum Schuljahresende gab es eine Aufführung des Musicals Der kleine Kerl vom anderen Stern. Das Angebot wird in diesem Schuljahr weitergeführt.

© Hanna Karstens