• © Hanna Karstens

  • © Hanna Karstens

  • © Kathrin Hinneburg-Heiwolt

Veranstaltung mit unseren Kooperationsschulen

Miracula – Tanz der vier Elemente – 19.4./20.4.2018

Die Staatliche Jugendmusikschule Hamburg pflegt einen gut ausgebauten Kooperationsbereich mit den Hamburger allgemeinbildenden Schulen. Gegenwärtig erteilen Lehrkräfte im Ergänzungsunterricht (JMS-EUS) über zehntausend Schülerinnen und Schülern an Hamburger Schulen musischen Unterricht im Schultag. Das fachliche Angebot reicht von musikalischer Früherziehung, Rhythmik und Musiktherapie über Chor, Tanz, Musical und Theater bis hin zu Streicher- und Bläserklassen, Percussion, Keyboard und Blockflöte. Auch bei der Unterstützung von Musikprojekten in Projektwochen oder Workshops steht die JMS im Rahmen einer Kooperation gerne zur Verfügung. Als besondere EUS-Veranstaltung präsentierten wir am 19. und 20. April 2018 eine Tanztheaterproduktion in zwei Schul- und einer Familienaufführungen im Miralles Saal: Miracula – Tanz der vier Elemente – eine musik-theatralische Hexengeschichte, vorgetragen von Tanz-, Schauspiel- und Chorgruppen aus EUS-Kooperationsschulen. Familien und Schulklassen der Vorschule bis zur 6. Klassenstufe erlebten eine actionreiche Musiktheater-Show mit Lichteffekten. Die Besucher tanzten und sangen an ihren Plätzen bei einigen Liedern fröhlich mit.

Idee, Konzept, Umsetzung: Karen Tinapp; Theater-Regie: Claudia Franzen- Wilk; Chor: Friederike Becker-Lehmann; Tanz: Véronique Telliez, Hanne Lotzkat, Karen Tinapp

Miracula Foto: Hanna Karstens