• © Hanna Karstens

  • © Hanna Karstens

  • © Kathrin Hinneburg-Heiwolt

Musikschulverein

Was ist der Musikschulverein?

Der Musikschulverein Hamburg ist der Förderverein der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg e. V. (MSV) und wurde 1992 gegründet, um mithilfe von Spenden und Mitgliedsbeiträgen Aktivitäten zu unterstützen, die über den normalen Gesangs- oder Instrumentalunterricht der Kinder hinausgehen.

Welche Ziele hat der Musikschulverein?

Gefördert wird gemeinschaftliches Musizieren, um Spaß und Spielfreude in der Breite und genauso wie Veranstaltungen zur Talentförderung zu ermöglichen. 

Die Kinder und ihre Musiklehrkräfte werden vom Verein unterstützt, um die Motivation aufzufrischen, damit die Freude an den Instrumenten auch in schwierigen Entwicklungsphasen erhalten bleibt.

Dem Verein ist es wichtig, dass die Möglichkeit zum Musizieren Kindern aller Bildungsschichten angeboten werden kann und unterstützt entsprechende Projekte ausdrücklich. Musik ist neben der Sprache ein wunderbares und sehr wirksames Integrationsinstrument.

Welche Projekte werden gefördert?

Die Staatliche Jugendmusikschule ist eine Einrichtung der Musikausbildung mit großer Reichweite in allen Stadtbereichen Hamburgs und kooperiert mit den meisten Grundschulen.

Da die Staatliche Jugendmusikschule Hamburg zur sparsamen Verwendung öffentlicher Mittel verpflichtet ist, springt der Musikschulverein mit Förderbeiträgen bei Projekten ein, die im Unterrichtsgebührensystem nicht abzubilden sind:

  • Mithilfe des Vereins können Probenwochenenden von Ensembles, Chören und Orchestern gefördert werden.
  •  Musikalische Jugendbegegnungen auf gegenseitigen Konzertreisen im In- und Ausland werden ebenso unterstützt.
  • Der Verein fördert Konzertveranstaltungen der Fachbereiche und Stadtbereiche der JMS in kleinem wie im größeren Rahmen, z. B. im Miralles Saal.
  • Einmal jährlich ist der Musikschulverein Veranstalter des Konzertes Junge Talente mit Schülerinnen und Schülern, die sich in Ensembles oder als Einzelspieler in Wettbewerben ausgezeichnet oder an besonderen Förderprogrammen der JMS teilgenommen haben (z. B. Studienvorbereitende Ausbildung – klassischer Bereich sowie Abteilung Popularmusik- und Förderklasse).
  • Neue gemeinschaftliche Projekte werden begrüßt, wie z. B. das Jam-Session-Projekt. Sie können mit einer finanziellen Starthilfe versehen werden. 
  • Der jamliner® ist ein besonderes Projekt: Ein umgebauter Linienbus, in dem ein Team von Musiklehrern mit E-Gitarren, Schlagzeug, Keyboard, Verstärker und Tontechnik vielen Jugendlichen kostenfrei die Chance gibt, musikalisch kreativ zu sein – ohne Noten lesen zu können oder ein Instrument zu beherrschen. Es werden Hamburger Jugendliche angesprochen, die aufgrund ihrer sozialen Herkunft keine Möglichkeit haben, Musik zu machen oder eine Musikschule zu besuchen. 

Ein großer Instrumentenfundus steht den Mitgliedern des Musikschulvereins fast unentgeltlich gegen Bezahlung der Instrumentenversicherung für das geliehene Instrument zur Verfügung. Wir freuen uns immer wieder darüber, dass wir wertvolle Instrumente gespendet bekommen, die im Verleih über den Verein eine dankbare und begeisterte Nutzung durch die JMS-Schüler erfahren, die sich sonst kein so gut klingendes Instrument leisten könnten.

Kontakt:

Musikschulverein Hamburg e. V.

Mittelweg 42, 20148 Hamburg
040/37503950
E-Mail senden